Funktionstraining Hannover


FIGHTSCHOOLHANNOVER_81-2

Kampfsport Hannover - MMA - Luta Livre - Fitnessboxen - BJJ - Kickboxen - Kinder TrainingEine weitere Spezialität der Fight School Hannover ist das Funktionstraining. Dieses besondere Training beinhaltet vor allem Krankengymnastik und Ergotherapie, die bei der Rehabilitation helfen und die Funktion des behandelten Körperteils weder herstellen sollen. Dabei werden besonders Muskel, Gelenke und Körperpartien gestärkt und behandelt, die durch Krankheiten wie Rheuma oder einen Unfall geschädigt wurden – grundsätzlich kann dieses Training aber immer dann angewandt werden, wenn Bewegungsstörungen vorliegen. Auch bei Behinderungen oder drohenden Behinderungen kann das Funktionstraining hilfreich sein. So wird nicht nur das Wohlbefinden des Patienten gebessert, der Betroffene wird darüber hinaus durch diese Bewegungstherapie auch langsam wieder an sportliche Aktivitäten herangeführt. In der Regel wird dieses Training vom Arzt verschrieben.

Ein bedeutender Bestandteil des Funktionstrainings ist die Trocken- und Wassergymnastik. Im warmen Wasser werden Schwimmbretter, Schwimmwesten, Stäbe und Bälle verwendet, während das warme Wasser die Muskulatur lockert und entspannt. Mit diesen Hilfsmitteln werden verschiedene Bewegungen ausgeführt. Durch den Widerstand des Wassers sind die Dehn- und Kräftigungsübungen sehr effektiv und zudem schmerzfrei. Bei der Trockengymnastik ist der Vorteil allerdings, dass der Trainer die individuellen Bewegungen und die Haltung jedes einzelnen Teilnehmers besser überprüfen kann. Außerdem kann der Trainer hier besser behilflich sein, um eine perfekte Ausführung der Übung zu ermöglichen. Ob der Patient besser im Wasser oder auf dem Trockenen üben sollte, hängt von der individuellen Problematik ab – sind mit der Bewegung große Schmerzen verbunden oder ist der Bewegungsablauf stark eingeschränkt, eignet sich die Wassergymnastik in der Regel besser. Für gewöhnlich rät der behandelnde Arzt zu einer der beiden Formen, grundsätzlich verfolgen beide Varianten aber das gleiche Ziel: Die Muskeln sollen gekräftigt und der Bewegungsapparat wieder hergestellt werden. So sollen die Gelenke und Muskeln wieder harmonisch und ohne Schmerzen bewegt werden.

Patienten haben in der Fight School Hannover die Möglichkeit, unter der Leitung eines kompetenten Personals wichtige Bewegungsabläufe und Funktionen der Muskeln und Körperpartien zu trainieren. In etwa 30 Minuten, in denen die Übungen vorgenommen werden, sorgt das Team von der Fight School Hannover dafür, dass die Bewegungen optimal ablaufen und die Teilnehmer des Kurses lernen, auch im Alltag, zum Beispiel bei Stürzen, selbstständig handeln zu können. Funktionstraining ist daher auch Hilfe zur Selbsthilfe.