Be Your Own Hero

Kampfsport für alle in Hannover 

Inklusionsprojekt Be Your Own Hero (BYOH) kehrt nach langer Pause auf die Bildfläche zurück und macht Halt in Hannover.

Stabil stehen ist das Wichtigste beim Kämpfen. Aber genauso geht es um das eigene Körpergefühl und die eigenen Grenzen. Links-rechts-Kombinationen, Führhand, Schlaghand, eins, zwei, eins, zwei. Was nur die wenigsten wissen: Kampfsport geht auch mit Behinderung. Viele Monate war die Kampfsportszene in ihrer t glichen Arbeit eingeschränkt, die Gyms und Kampfsportschulen in Deutschland wegen der Corona-Pandemie geschlossen.

Das deutschlandweite Inklusionsprojekt Be Your Own Hero (BYOH), das Menschen mit Handicap und speziell Prothesentr ger zum Kampfsport ermutigen will, musste alle geplanten Events vorerst streichen. Jetzt kommt BYOH zurück, und zwar erstmals nach Hannover. Gemeinsam mit der Fightschool Hannover findet am Samstag, den 31. Juli, das „Comeback“-Event statt, für Menschen mit und ohne Handicap.

Für BYOH-Gründerin Yasmin Uygun kann es sofort losgehen. Monatelang hatte die gelernte Intensivkrankenschwester keine Veranstaltungen durchführen können, bekannten Teilnehmern und neugierige Interessenten vertr sten müssen. Umso glücklicher ist Uygun, dass das BYOH-Projekt in Hannover die Neugier geweckt hat: „Wir sind super glücklich, dass David und sein Team Lust auf ein BYOH haben und mit uns das Comeback in 2021 endlich durchführen k nnen.“

Denn es war das Frühjahr 2021, als unser Chef, David Palokaj das BYOH-Team über die Website kontaktierte.

„Sport zu treiben, insbesondere Kampfsport, ist eines der schönsten Gefühle der Welt. Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch Zugang zu diesem Erlebnis haben sollte. Hinzu kommen der positiven Nutzen der mit diesem Sport einhergeht wie z.B. sich selbst näher kennenzulernen, Steigerung des Selbstvertrauens und des Teamgedankens, gemeinsam über sich hinauszuwachsen“.

„Losgelöst vom Tagesgeschäft haben wir es geschafft unser Unternehmen komplett digital zu stellen und uns mental neu zu sortieren. Auch unsere Mitarbeiter haben wir in diversen Meetings auf eine positive und energiegeladene Einstellung zur Zukunft der Fightschool geführt und hier jeden Einzelnen zu Fortbildungsmaßnahmen animiert“.

Jetzt ist das Hannoveraner Team bereit für ein gigantisches BYOH-Event. Die Absprachen und Vorbereitungen mit deren Gründerin Yasmin Uygun laufen auf Hochtouren. Was geplant ist? „An diesem Tag werden unsere Profis bzw. Wettkämpfer mit der BYOH-Gruppe auf der Matte stehen. Neben unseren MMA-Champions wird die Kursleitung an dem Tag von Amin Winter, Deutscher- und Internationaler Meister im Boxen, übernommen“.

Du brauchst mehr Infos?

Kein Thema, melde Dich einfach bei uns oder BYOH. Wir freuen uns!

Menü